Der Aufstieg der Art und Weise piercing: Vom Septum Ringe auf mehrere Stirn Reifen, wie viel ist zu viel?

Denken Sie zurück an Frühling 2012 Couture Woche, als Givenchy begeisterte uns mit diesen unvergesslichen, Over-the-Top-Septum piercings- überdimensionalen Nasenringe in Mischmetalle, mit Lichterketten und Diamanten tropft. Alles war zu hoch angesetzt: schweren Friesen, gemischte Metalle und Hardware, sowie eine Kombination aus Tierhäuten und Samten. Big Haaren und hellen Make-up begleitet das Aussehen, natürlich.

In den letzten paar Saisons haben wir eine drastische Veränderung in Make-up, Haare und Nägel gesehen. Wir sahen eine nary gemalt Nagel auf der Startbahn, andere als eine gelegentliche kaum-nackt. Make-up war sauber und natürlich, und manchmal nicht existent (wie bei Marc Jacobs Fall 2014, wo die Modelle waren völlig schamlose). Die überraschendste Detail? Die interessanten Piercings geblieben. Getreu Mode, aber sie entwickelt hatte.

Sobald klebrig betrachtet etwas über ein Piercing pro Lappen zu haben, Piercings haben eine bedeutende und willkommen, Comeback. Heute Piercings gewinnen ernsthafte Geschwindigkeit als Trend, sondern halten an der heutigen Ästhetik: minimalistisch und zart. Betrachten Sie es als eine abgeschwächte Lisbeth Salander, die gleiche schlecht assery mit etwas weniger einer gotischen Inspiration. Rodarte hat den Trend der “fett Brauen” auf eine neue Ebene im Herbst 2014 durch eine gewölbte Linie der empfindlichen Augenbraue Ringe zu schaffen, um die eigenen Augenbrauen Modelle spiegeln. Bei Dries Van Noten , das perfekte faux-Piercing, indem eine dünne Gold Linie in der Mitte der Unterlippe erstellt wurde, einen Lippenring nachgeahmt wird.

Und die Industrie nimmt Hinweis. J. Colby Smith , ein Piercer an der New York Geschmückt im New Yorker East Village, ist berüchtigt schnell zu gewinnen. Er hat durchbohrt Emma Stone , Zoe Saldana , Julianne Moore und Erin Wasson , um nur einige zu nennen. Vogue UK ‘s März 2014 Ausgabe Cover sah Daria Warbowy ein zartes Gold Nase hoop wippen und W Magazine ‘s September 2014 Cover protzte Rihanna als heftig femme-Krieger mit einem Septum-Piercing, dass einige als gefälscht sind touting – aber das sieht nicht weniger wunderbar Grunge. Shayne Fitzgerald , Leiter Piercer in Toronto Neue Tribe Tattoo &  Piercing bestätigt: “Wir sehen eine deutliche Comeback von ’90er Grunge. Septen, Augenbrauen und eine Menge Innenohr und Tragus. “Und während die piercing Orten inspiriert sind, Hardware in dieser Saison ist entschieden weniger verziert als wir mit dünnen Reifen und Beiträge in gelb gesehen habe und Rotgold durch die Art und Weise begünstigt wird Menschenmenge.

Egal, ob Sie nur Punk Gefühl, oder wirklich in der Stimmung, ein Loch durch die Nase zu setzen, jetzt ist die Zeit. “Piercings sind nicht unbedingt immer beliebter, sie war schon immer beliebt. Es ist [nur] eine Menge mehr akzeptabel in der Öffentlichkeit zu werden “, sagt Fitzgerald:” Die Menschen sind smartening und nur das bekommen, was sie wollen. ”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *